Seminare

Alle Seminare finden – wenn nicht anders angegeben – in der Praxis panta rhei statt. Preis pro Seminar: 49 €.

Samstag 07.03.2020

10.00 bis 14.00 Uhr

Massage für Schultern und Nacken

Samstag 25.04.2020

10.00 bis 14.00 Uhr

Gesunde Füße – gesunder Rücken

Samstag 16.05.2020

10.00 bis 14.00 Uhr

Auf freiem Fuß – Barfußgehen für Ungeübte

Samstag 06.06.2020

10.00 bis 14.00 Uhr

Massage für Lende, Becken und Hüfte

Massage für Schultern und Nacken

Erlernen Sie Griffe und Techniken der klassischen Massage unter fachlicher Anleitung, um angespannte und schmerzende Strukturen im Bereich von Schultern und Nacken wirksam behandeln zu können.

Seminarinhalt

  • Einführung
    Geschichte der Massage, verschiedene Massagearten, Wirkungen
  • Allgemeine Behandlungsgrundsätze und Arbeitsweise
  • Anatomie der Schulter-Nacken-Region und funktionelle Zusammenhänge – für Laien verständlich erklärt
  • Palpation (Anfassen/Erspüren) der zu behandelnden Strukturen
  • Grundgriffe der klassischen Massage
  • Griffe und Techniken für die Eigenbehandlung

Dies ist ein praktischer Kurs – Sie müssen einen anderen Menschen anfassen, bzw. sich anfassen lassen. Das kann der Partner, eine Begleitperson oder – wenn Sie alleine kommen – ein anderer Kursteilnehmer sein.

Ich verwende natürliche Öle wie Sesam-, Mandel- oder Macadamia-Öl ohne Zusatz von Duftstoffen.

Eine Pause von 20 bis 30 Minuten findet in Absprache mit den Seminarteilnehmern statt. Wasser steht zur Verfügung. Die in diesem Kurs vermittelten Fähigkeiten sind ausschließlich für private Zwecke bestimmt.

Bitte bringen Sie mit:
Ein großes und ein kleines Handtuch, Papier und Stift für Ihre Notizen

Gesunde Füße – gesunder Rücken

Unsere Füße tragen uns durch das Leben und naturgemäß sind sie so strukturiert, dass sie diese Leistung auch absolut effektiv erbringen können. Mit jedem Schritt sind sie in der Lage, sich den Gegebenheiten des Untergrundes anzupassen, wenn wir sie lassen.

Fußfeindliches Schuhwerk, sitzende Tätigkeiten, Bewegungsmangel und andere Störfaktoren haben negative Auswirkungen auf die Strukturen des Fußes. Über verschiedene Verbindungen hat das auch Einfluss auf benachbarte oder fernab gelegene Körperregionen, und kann dort zu Veränderungen führen.

Mit Hilfe der Fußreflexzonen, muskulärer und faszialer Techniken haben wir die Möglichkeit, an diesen veränderten Strukturen zu arbeiten. »Behandle den Fuß und du behandelst den ganzen Menschen«.

Seminarinhalt

  • Verbindungen der Füße zum Körper
  • Anatomie des Fußes und funktionelle Zusammenhänge – für Laien verständlich erklärt
  • Praktischer Teil
    Fußreflexzonen, Faszien und Muskeln – lassen Sie sich überraschen
  • Falls es Zeit und Wetter zulassen ein Barfußgang im Garten

Eine Pause von 20 bis 30 Minuten findet in Absprache mit den Seminarteilnehmern statt. Wasser steht zur Verfügung. In diesem Kurs sind wir – wenn möglich – barfuß. Zeigt her eure Füße!

Bitte bringen Sie mit:
Eine Matte, ein kleines Handtuch, evtl. Socken

Auf freiem Fuß – Barfußgehen für Ungeübte

Tausende von Jahren war der Mensch ein Läufer, der weite Strecken zurücklegte. Der menschliche Bewegungsapparat hat sich in dieser Zeit optimal an diese Anforderung angepasst. Unser Fuß mit all seinen Strukturen ist dafür ausgelegt, uns mit jedem Schritt größtmögliche Flexibilität und Stabilität bei geringem Energieaufwand zu bieten. Und das kann er am besten barfuß.

Unser Lebensstil hat sich in den letzten 100 Jahren rasend schnell verändert und wir bewegen uns immer weniger, dafür umso einseitiger. Unsere Füße stecken in schicken Schuhen, in denen Sie sich nicht bewegen können oder ständig versuchen, diese nicht zu verlieren. Dicke oder harte Sohlen dämpfen die meisten Informationen, die wir vom Boden erhalten, ab.

Erleben Sie ein paar Stunden ohne Schuhe auf unterschiedlichen, natürlichen Untergründen und erleben Sie, was es heißt, auf freiem Fuß unterwegs zu sein.

Seminarinhalt

  • Mein Gang mit Schuhen – Wahrnehmungsübungen
  • Freiheit für die Füße – Wahrnehmungsübungen 
  • Funktionelle Zusammenhänge verstehen
  • Barfußgang, Fersengang, Gehen, Traben, Laufen – keine Angst, es wird nicht gejoggt
  • Barfußgehen
  • Abschlussrunde

Eine Pause findet in Absprache mit den Seminarteilnehmern statt.

Der Kurs findet im Freien statt – der Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.

Bitte bringen Sie mit:
Schuhe, die man schnell an und ausziehen kann, ein kleines Handtuch und das, was Sie zu Ihrer Verpflegung brauchen.

Massage für Lende, Becken und Hüfte

Erlernen Sie Griffe und Techniken der klassischen Massage unter fachlicher Anleitung, um angespannte und schmerzende Strukturen im Bereich von Lende, Becken und Hüfte wirksam behandeln zu können.

Seminarinhalt

  • Einführung
    Geschichte der Massage, verschiedene Massagearten, Wirkungen
  • Allgemeine Behandlungsgrundsätze und Arbeitsweise
  • Anatomie der Lende-Becken-Hüfte-Region und funktionelle Zusammenhänge – für Laien verständlich erklärt
  • Palpation (Anfassen/Erspüren) der zu behandelnden Strukturen
  • Grundgriffe der klassischen Massage
  • Griffe und Techniken für die Eigenbehandlung

Dies ist ein praktischer Kurs – Sie müssen einen anderen Menschen anfassen, bzw. sich anfassen lassen. Das kann der Partner, eine Begleitperson oder – wenn Sie alleine kommen – ein anderer Kursteilnehmer sein.

Ich verwende natürliche Öle wie Sesam-, Mandel- oder Macadamia-Öl ohne Zusatz von Duftstoffen.

Eine Pause von 20 bis 30 Minuten findet in Absprache mit den Seminarteilnehmern statt. Wasser steht zur Verfügung. Die in diesem Kurs vermittelten Fähigkeiten sind ausschließlich für private Zwecke bestimmt.

Bitte bringen Sie mit:
Ein großes und ein kleines Handtuch, Papier und Stift für Ihre Notizen

Shopping Basket